Die 4A auf den Spuren der Römer in Wien

In diesem Schuljahr beschäftigten wir uns intensiv mit Wien. Einer unserer Lehrausgänge führte uns ins Römermuseum am Hohen Markt. Wir erfuhren Einzelheiten über das Leben der Römer im Legionslager und in der Zivilstadt von Vindobona. Wir besichtigten auch einen Teil des Lagerdorfs, der am Michaelerplatz freigelegt wurde. Unsere Jause verspeisten wir nahe der Stelle, an der vor 1900 Jahren eine große Therme der Römer stand.

Das kleine "Ich bin ich" ganz groß

Im April hatten wir hohen Besuch. Die Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek und der Präsident des Stadtschulrates Jürgen Czernohorszky besuchten die Astrid Lindgren-Schule. 

Dabei wurde gemeinsam mit Flüchtlingskindern, die seit diesem Schuljahr unsere Schule besuchen, das bekannte Kinderbuch "Das kleine Ich bin ich" gelesen. Dieses gibt es in mehrsprachiger Version nun auch in den Sprachen Arabisch/Farsi und Englisch. Die Kinder hatten sichtlich Spaß mit den neuen Büchern. 

©Votava

Kleine Tierfreunde in der 2C

Ende April waren wir auf dem Kinderbauernhof und wir haben einige Bauernhoftiere gesehen. Danach hatten wir unsere erste Präsentation vor der Klasse. Jede Gruppe erzählte von einer Tierfamilie.

Am 11. Mai waren wir im Zoo und hatten eine Führung mit dem Thema „Pflanzenfresser, Fleischfresser und Allesfresser“. Außerdem haben wir die Robbenfütterung gesehen.

 
 

Die Monsterfreunde sind da!

Endlich sind sie da - unsere sieben Monsterfreunde DO, RE, MI, FA, SOL, LA und TI. Wir haben sie sofort ins Herz geschlossen und ihnen einen Platz im Klassenzimmer gesichert.

Musik, Kunst und Sport in der 3B

Im Rahmen des Workshops "Alpensinfonie" von Richard Strauß waren vier Hornisten bei uns auf Besuch.

Im April nahmen wir an den "Athletics light", einer Sportveranstaltung im Praterstation teil.

 

Rockin' in outer space

Der April in der 3A stand ganz unter dem Motto "Rockin' in outer space". Gemeinsam mit unseren Monsterfreunden wagten wir uns auf die Reise in ferne Galaxien.

Nach einem Besuch im Planetarium widmeten wir uns eifrig der Erforschung unseres Sonnensystems. Wir sammelten Informationen zu den einzelnen Planeten und bastelten sogar unser eigenes Sonnensystem. Dieses schmückt seither unseren Klassenraum.

Unterwegs mit der 2C

Anfang März waren wir im Museum im Schloss Belvedere. Wir hatten eine tolle Führung und konnten gemeinsam Bilder besprechen.

Mit 2 Liedern haben wir an „Musik Aktiv“ teilgenommen. Wir waren sehr aufgeregt, aber es hat auch Spaß gemacht.

Seit diesem Semester gehen wir regelmäßig in die Bücherei in der Gumpendorfer Straße und borgen uns Bücher aus. Es werden auch immer neue Bücher vorgestellt.

 
 

Musikworkshop in der 4B

Bei einem Workshop mit Wiener Symphonikern vertonten wir eine Klanggeschichte. Danach durften wir uns als Hornisten versuchen.

Kleine Köche in der 3A

Im März versuchten wir uns im Mathematikunterricht auch einmal an leckeren Rezepten.

Wir bereiteten einen Bananen-Milchshake zu und ließen uns dazu selbst gebackene Muffins schmecken - aber Vorsicht: richtiges Abmessen und Abwägen will gelernt sein!

Die 4B zu Gast in der Nationalbibliothek

Nachdem wir im Herbst den Prunksaal der Nationalbibliothek besucht hatten, besichtigten wir im Frühjahr den Tiefenspeicher mit seinen Millionen Büchern.

Fasching in der Vorschulklasse

Bei unserem Faschingsfest spielten wir viele lustige Spiele und es gab auch leckere Köstlichkeiten. Wir verbrachten einen wirklich lustigen Tag in der Schule.

 
 

Spaß und Geschicklichkeit in der 3B

In unserer wöchentlichen Lesestunde machen wir es uns in der Schulbibliothek immer gemütlich.

Alle dritten Klassen bekommen auch dieses Schuljahr wieder Besuch von den Sports Monkeys. In einer dieser Turnstunden trainierten wir für "American Football".

Beim diesjährigen Faschingsfest konnten wir wieder mit tollen Kostümen beeindrucken.

Mit viel Spaß trainierten wir unsere Geschicklichkeit und Geschwindigkeit beim Becherstapeln (Speed Stacking).

Ein besonderes Highlight war in diesem Schuljahr unsere Lesenacht.

 
 

Winter in der 1A

Obwohl es nicht oft geschneit hat, konnten wir im Schulhof Schneeballschlachten machen und Schneemänner bauen. Im Dezember haben wir unsere Eltern mit einem Weihnachtskonzert überrascht und am Christkindlmarkt Kekse gebacken. Besonders gefallen haben uns unsere Eislauf-Nachmittage. Auch das Faschingsfest wird uns noch lange in Erinnerung bleiben.

Die Monsterfreunde

In diesem Schuljahr nehmen 3 Klassen am Monsterfreunde-Projekt teil. Bei diesem Musikprojekt erleben wir gemeinsam mit den Monstern DO, RE, MI, FA, SOL, LA und TI spannende Abenteuer, schließen neue Freundschaften, reisen zu den Rittern ins Mittelalter, fliegen mit dem Raketenschulbus in fremde Galaxien und bestaunen die Künstler im Zirkus. 

Am Ende des Schuljahres geben wir ein großes Abschlusskonzert. Dafür proben wir bereits jetzt schon sehr fleißig - und unsere neuen Monsterfreunde helfen uns dabei.

Die 4B in Carnuntum

In Carnuntum kleideten wir uns wie die Römer, schrieben auf Wachstafeln wie römische Schüler und spielten das römische Mühlespiel.

Der Traum vom Fliegen in der 3A

Im Herbst befassten wir uns im Sachunterricht mit dem spannenden Thema "Fliegen". Dazu gestalteten wir in Gruppen tolle Plakate und präsentierten unsere Ergebnisse.

Malen wie Van Gogh in der 4B

Die Bilder von Vincent van Gogh haben uns sehr beeindruckt und wir versuchten uns als Kopisten.

Herbst in der 1A

Unsere ersten Schulwochen in der Ganztagsklasse waren ganz schön aufregend. Wir haben viele Freunde gefunden und eine Menge erlebt. Neben den Buchstabentagen und dem Unterricht haben wir im Freizeitraum, im Hof oder im Park großen Spaß. Wir haben den Lainzer Tiergarten besucht, waren schon mehrmals in der Bücherei in der Gumpendorferstraße, haben Halloween gefeiert und Anfang Dezember hat uns der Nikolo besucht. Jetzt freuen wir uns schon auf die Weihnachtsfeier und den Besuch am Christkindlmarkt.

 

Das neue Schuljahr in der 3B

Zu Beginn des Schuljahres nahmen wir an einem Workshop bei den Wiener Linien zum Thema "Sicherheit" teil. Außerdem gestalteten wir im Sachunterricht in Gruppenarbeit Plakate über Tiere in Afrika.

In Mathematik erwartet uns in der 3. Klasse der Zahlenraum 1000. Aber wie viel sind eigentlich 1000 Linsen? Das haben wir uns in der Klasse zählend erarbeitet.

Ganz besonders beeindruckt hat uns der Besuch im Kunsthistorischen Museum zum Thema "Pieter Breughel".